IDS Vida GmbH & Co. KG
LIP2PCL
http://www.ids-net.de/lip2pcl.html

© 2018 IDS Vida GmbH & Co. KG


LIP2PCL

Datenkonverter LIP nach PCL

Funktion

Das Programm LIP2PCL ermöglicht das Drucken von Siemens-LIP Datenströmen auf PCL5 kompatiblen Laserdruckern.
Die LIP-Daten werden über eine Eingangsdatei gelesen, nach PCL5 konvertiert und in einer Ausgabedatei geschrieben.
- unterstützt Standard Mode, Extended Mode1 und Extended Mode 2
- Fonts können einmalig konvertiert werden
- Fonts können durch druckerinterne Fonts ersetzt werden
- Fonts können durch Softfonts ersetzt werden
- Formulare über OVL oder FRM
- Formulare können durch PCL-Formulare ersetzt werden
- Feinjustage in X/Y Ausrichtung
- wahlweise Anpassung 240/300 DPI
- flexible Anpassung an verschiedene PCL-Drucker über Tabellen

Einsatzplattformen

Die Flexibilität von LIP2PCL ermöglicht einen universellen Einsatz.
LIP2PCL kann als Filter-Software auf allen gängigen UNIX-Systemen eingesetzt werden. Mit Erfog wird es bereits auf folgenden Systemen installiert : IBM-AIX, SUN-Solaris, HP- UX, LINUX. Bei der Softwarelösung werden die LIP-Daten aus einer Eingangsdatei gelesen und die PCL-Daten in eine Ausgangsdatei geschrieben. Wahlweise kann auch STDIN und STDOUT benutzt werden. Für Windows NT / Windows 2000 steht unser IDS-WINLPD als Service zur Verfügung, über den ein Konvertierungsserver für mehrere Drucker als Basis von Windows realisiert werden kann. Diese Lösung ist vergleichbar mit dem Einsatz als Filter in Unix-Systemen.